BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Wolfsschutz und Präventionsmaßnahmen

1. Zuständig für den Wolf ist in Niedersachsen das:

 

Wolfsbüro im NLWKN

Göttinger Chaussee 76 A

D-30453 Hannover

Tel.: (0511) 3034 3034

 

Im Wolfsbüro werden Meldungen über Nutztierschadensfälle bearbeitet. Alle Maßnahmen des niedersächsischen Wolfsmanagements werden hier koordiniert. Außerdem ist das Wolfsbüro zentrale Anlaufstelle für die Beratung von Bürgern und Nutztierhaltern und wirkt bei der Öffentlichkeitsarbeit mit.


Anträge für Präventionsmaßnahmen (Zaunbau), (in Niedersachsen werden Zäune für Gehegewild gefördert)

und Billigkeitsleistungen nach einem Übergriff stellen Sie bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

 

  • die Antragsstellung für die Unterstützung von Präventionsmaßnahmen in Form einer vorsorglichen Beschaffung von wolfsabweisenden Schutzzäunen oder Nachrüstung ihres Zauns, sowie
  • die Auszahlung von Billigkeitsleistungen

       erfolgen über die Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

Hinweise zum Verfahren:

 

Seit März 2021 haben Sie die Möglichkeit im LBZ in Echem eine Schau Zaunanlage zu besichtigen. 

Der Besuch/ die Führung ist kostenfrei und kann vormittags oder nachmittags in Anspruch genommen werden. Die Anmeldung wie auch nähere Informationen finden Sie unter:

https://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/tier/nav/2545/article/38285.html

Mit einer geschlossenen Gruppe können Sie auch einen individuellen Termin ausmachen!

 

Auszahlung von Billigkeitsleistungen:

  • Das Formular zur Beantragung von Billigkeitsleistungen wird erst nach amtlicher Feststellung des Wolfes als Verursacher des betreffenden Nutztierrisses dem jeweiligen Nutztierhalter direkt zugesandt.

Die Landwirtschaftskammer übernimmt die finanzielle Abwicklung des Antrages. Eine Beantragung von Mitteln zu einem früheren Zeitpunkt ist nicht möglich.

 

Bei einem Nutztierschaden melden Sie sich deshalb bitte zunächst umgehend bei der Hotline der Rissbegutachtung.

0511 3665 1500 -

Die Rissbegutachtung übernehmen seit dem 01.02.2022 die Bezirksförster*innen der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. 

Weitere Informationen hierzu finden Sie hier: https://www.lwk-niedersachsen.de/lwk/news/38891_Rissbegutachtung.

 

 

Kontakt Präventionsmaßnahmen (Zaun) und Billigkeitsleistungen (Nutztierrisse):

 

Daniela Meldau
Förderung Richtlinie Wolf
Telefon: 0511 3665-1209
Telefax: 0511 3665-1518
E-Mail: 
Anja Schäfer
Förderung Richtlinie Wolf
Telefon: 0511 3665-1210
Telefax: 0511 3665-1518
E-Mail: 

Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Geschäftsbereich Förderung
SG 2.1.4 -Richtlinie Wolf-
Postfach 269
30002 Hannover

 

 

Kontakt Herdenschutz:

 

Elke Steinbach
Koordination Herdenschutz
Telefon: 0441 801 -639
E-Mail: 
Henrike Jansen
Fachberaterin landwirtschaftliche Wildhaltung, Herdenschutz
Telefon: 0441 801 -280
E-Mail: 

Landwirtschaftskammer Niedersachsen Geschäftsbereich Landwirtschaft
Fachbereich 3.7 Tierzucht - Tierhaltung / Ökologische Tierhaltung - Versuchswesen
Mars-la-Tour-Str. 4

26121 Oldenburg

Kontakt

Geschäftsführerin

Gina Strampe

05828 399

0175 72 69 616

 

 

Fachberaterin

Henrike Jansen

Mars-la-Tour Straße 6

26121 Oldenburg

Tel.0441 801280

UNADJUSTEDNONRAW Logo